Dacia Duster teurer ‚Parkrempler‘

Ein mir vorausfahrendes Fahrzeug hielt in Ulm in einer abgelegenen Straße am Straßenrand an und hat abrupt zurückgesetzt um in eine Parklücke einzusetzen. Dabei ist mir das gegnerische Fahrzeug rückwärts in die Front meines  stehenden Dacias gefahren.

Leider gab es sprachliche Verständigungsprobleme mit den Unfallgegnern u.a. über den Schadenshergang weshalb ich die Polizei hinzugezogen habe, die auch schon innerhalb weniger Minuten kam und zwischen uns Beteiligten vermitteln konnte.

Der erste grobe Blick ergab keine größeren Schäden:

  • Motorhaube geprellt
  • Frontschürze gerissen
  • Kühlergrill gebrochen
  • Kennzeichen abgefallen

Dabei handelte es sich aber nur um die oberflächlichen Schäden. Der Großteil war allerdings unter der Außenhaut verborgen, was die Werkstatt vermutete und der Gutachter letztendlich bestätigte:

  • Die Frontpartie ist beschädigt
  • Der Vorbau ist gestaucht
  • Der Stoßfänger ist beschädigt
  • Die Beleuchtung ist beschädigt
  • Der Schloßträger ist verformt
  • Die Motorhaube ist beschädigt
  • Die Verkleidungsteile sind beschädigt
  • Der Kondensator der Klimaanlage ist beschädigt
  • Der Kühler ist beschädigt
  • Die Verwendung einer Zugeinrichtung ist erforderlich

Schadenshöhe inkl. Wertminderung: 8300€

Es ist schon beachtlich, was dieser ‚Parkrempler‘ an Schaden verursacht hat. Hätte ich den Unfall selbst verursacht, wäre dieser Schadensumfang ohne Vollkaskoversicherung wohl kaum tragbar gewesen. Alle Achtung!

Update: 20. Juni 2015

Mein Wagen steht nun voraussichtlich 14 Tage in der Werkstatt und wird repariert. In der Zwischenzeit bin ich Renault Clio Besitzer.

Update: 04. Juli 2015

Der Wagen steht nun nach genau 14 Tagen wieder bei mir. Der Schadensumfang wurde in der Zwischenzeit noch einmal erweitert, weil es eine Farbabweichung von den Kotflügeln zum neuen Lack gab und diese nun im Nachhinein noch einmal neu lackiert und angeglichen wurden.

Leider bin ich mit der Verarbeitungsqualität des neuen Stoßfänger überhaupt nicht zufrieden. Denn hier hat Dacia ein neues Teil geliefert, das an den Flanken mit einem unschönen Grat versehen ist. Weil aber „keiner bereit ist die Kosten für die Vorarbeiten zu bezahlen“ wurde einfach hart darüberlackiert und nun springen einem aus mehreren Metern Entfernung diese unschönen Grate ins Auge. Es sieht aus, als ob links und rechts stümperhaft Rost entfernt worden wäre. Das muss unbedingt noch gerichtet werden. Mir wird hierzu noch ein Termin zur Beseitigung gegeben. Sehr ärgerlich!

Update: 17. Juli 2015

Inzwischen ist eine Neufassung der Schadenswerte an die gegnerische Versicherung übermittelt worden und die Schadenssumme hat sich wiederum erhöht:

  • Bruttoreparaturkosten: ca. 9500€
  • Leihwagenkosten: ca. 1300€
  • Nutzungsausfallentschädigung: ca. 1200€
  • Unkostenpauschale von 30€
  • Wertminderung: ca. 800€
  • Gutachterkosten: ca. 950€

Die Forderungshöhe an die gegnerische Versicherung beträgt damit aktuell ca. 14´000€

Update: 21. Juli 2015

Der Wagen stand wegen der Grate am Radlauf zwei Tage in der Werkstatt. Zwar sind die Grate nun nicht mehr sichtbar aber dafür ragt jetzt eine kleine Wulst über die Übergänge. Besser als zuvor aber wirklich ordentlich kann man das nicht nennen 🙁

Update: 27. Juli 2015

Der Wagen muss wieder in die Werkstatt weil sich die Schrauben des Motorhaubenschlosses gelöst haben und die Haube nun nicht mehr richtig schließt. Mir ist bereits seit Tagen aufgefallen, dass die Motorhaube beim Überfahren von Bodenwellen ungewöhnlich locker mitschwingt und gegen die Karosserie schlägt.

Woran das lag ist mir schließlich aufgefallen als mein Waschwasserbehälter leer war und ich die Motorhaube nach der Befüllung wieder schließen wollte. Das Schloss wird nun anstatt von zwei (angezogenen) Schrauben nur noch von einer lose sitzenden gehalten und ist so weit nach unten gerutscht, dass die Motorhaube nur noch von der Sicherheitsstufe gehalten wird in die die Haube springt wenn man vom Innenraum aus die Motorhaube öffnet. Langsam zur Werkstatt tuckern und hoffen, dass sich das Schloss nicht noch ganz verabschiedt und mir die Motorhaube bei der Fahrt auf die Windschutzscheibe springt. Argh!

 



One thought on “Dacia Duster teurer ‚Parkrempler‘

  1. Wow, so einen Schaden würde man von außen nie vermuten. Der andere Wagen muss ja mit ordentlich Wums auf dein Auto getroffen sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*