Zum Inhalt springen

Lenovo IBM Dockingstation Typ 2504 verhakt sich beim eindocken

Heute hatte ich einen Anruf von einem älteren Bekannten, der Probleme mit dem Eindocken eines Lenovo T500 in eine Lenovo IBM Dockingstation Typ 2504 hatte.

Es stellte sich heraus, dass das Notebook nur in 1/4 aller Fälle einrasten wollte und das lag nicht einmal daran, dass es nicht ordentlich auf die Docking Station eingesetzt wurde. Irgend ein Mechanismus versagte einfach.

Bei genauerem Hinsehen stellte sich heraus, dass sich die quadratischen Stempel verhakten, sobald man diese nicht 100% gleichzeitig herunterdrückte. Das war bestimmt der inzwischen etwas älteren Mechanik geschuldet. Das Verhalten kenne ich bei den neueren Modellen jedenfalls nicht.

Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 Unported (edited)

Problem Gefunden aber wie sorgt man dafür, dass die Stempel sich nicht verhaken?

Nach etwas probieren habe ich festgestellt, dass die Stempel von selbst verschwinden, sobald man einem der beiden Haken neben dem Connector nach vorne zieht. Die Stempel gleiten herunter und das das Notebook kann wieder problemlos auf das Dock gesetzt werden und rastet ein.

Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 Unported (edited)

Zwar muss man das vor jedem Eindocken machen aber es hat meinem Bekannten den Kauf einer neuen Dockingstation erspart.

Alle Bilder dieses Artikels stammen von dem Benutzer Ximeg und stehen unter der Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 Unported lizenz

Gefällt dir der Beitrag?

Schreibe dich in den Newsletter ein und bekomme in unregelmäßigen Abständen zusammenfassende Newsletter mit den neuesten Beiträgen. Ich halte es minimalistisch. Versprochen.

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*