Dacia Duster Zweitschlüssel

Dacia legt den Duster oder scheinbar auch die anderen Modelle nicht für mehrere Fahrer aus. Das kann man erahnen, wenn man sich den Zweitschlüssel genauer ansieht. Dabei handelt es sich lediglich um das Schlüsselgehäuse mit Wegfahrsperre und dem Schlüsselbart. Jedoch ohne die Knöpfe für die Funkverriegelung.

Wer jetzt auf die Idee kommt, den Duster mit dem Zweitschlüssel zu betreiben, der wird sich einiger Unannehmlichkeiten ausgesetzt sehen.
Der Schlüsselbart öffnet lediglich die Türe, in deren Schloss der Schlüssel gedreht wird. Also Fahrertür, Beifahrertür und Kofferraum. Soweit alles kein Problem.

Ärgerlich wird es hingegen, wenn der Fahrer (oder jeder andere Mitfahrer) seine Türe von Innen öffnet. Dann werden nämlich alle 5 Türen des Fahrzeugs geöffnet. Wer hier nicht aufpasst und nur die Türen verschließt, die er auch initial geöffnet hat, verliert jeglichen Versicherungsschutz für Fahrzeugentwendungen.

Es müssen also beim Benutzen des Zweitschlüssels am Ende ALLE Türen manuell via Schlüssel und durch herunterdrücken der Türpins geschlossen werden.

Im täglichen Anwendungsfall äußerst nervtötend und fehlerträchtig!

Sorry Dacia… die paar Cent für einen zweiten Funkschlüssel wären hier nicht zu viel verlangt gewesen!



2 thoughts on “Dacia Duster Zweitschlüssel

  1. Mit ein bisschen Verhandlungsgeschick beim Neuwagenkauf hättest du den gratis dazu bekommen – so wie ich. Keine Prozente beim Kauf, allerdings einige nette Draufgaben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*