Zum Inhalt springen

AusFlug von Illertissen EDMI nach Konstanz EDTZ

Für meinen erster Passagierflug habe ich einen Tag mit enorm gutem Wetter erwischt.

Ca. eine Stunde vor dem Abflug war ich mit meinem Passagier am Flugplatz in Illertissen. Maschine checken, Unterlagen checken, tanken und mit viel Zeit meinem Passagier alle wichtigen Details über das Flugzeug und den Flugablauf erzählt.

Um 8:40 Uhr bei sonnigen 22°C sind wir in Illertissen gestartet. Kurz nach dem Start habe ich mich bei der FIS (Flight Information Service) angemeldet.

Die FIS begleitet angemeldete Piloten auf Ihrer Strecke und gibt Ihnen relevante Verkehrsinformationen mit an die Hand wie z.B. Kreuzende oder entgegenkommende Flugobjekte. Was ich nicht erwartet hatte war in welch enorm hoher Frequenz die FIS andere Flugteilnehmer mit Informationen verarbeitete. Dies war mein erster Flug mit FIS Begleitung.

Der Flug führte uns über die militärische Kontrollzone Laupheim hinweg (der rote Kasten oben rechts). Kurz vor dem erreichen der TMZ (Transponder Mandatory Zone) – der gestrichelte. schwarze Block um Friedrichshafen) habe ich bei der FIS nachgefragt, ob ich den Transpondercode den sie mir zu Beginn des Fluges gegeben haben auf den vorgesehenen Code von Friedrichshafen abändern soll. Die FIS meinte, ich kann deren Transpondercode einfach behalten und in die TMZ einfliegen. Ich stellte lediglich die Frequenz der TMZ im zweiten Funkkanal zum Mithören ein und flog in die TMZ ein.

Nach dem Verlassen der TMZ Friedrichshafen bat ich die FIS um das Verlassen der Frequenz weil ich mit dem Landeanflug auf Konstanz beginnen wollte. „Verlassen der Frequenz genehmigt – QNH 1015“

Mit dem aktuellen QNH (Luftdruck auf Normal Null) konnte ich meinen Höhenmesser nachkorrigierten und begann mit dem Landeanflug auf Konstanz.

In Konstanz überfliegt man den die Piste des Platzes beim Einflug in die Platzrunde im rechten Winkel und dreht vor der Schweizer Grenze (die rote Linie) in Richtung der Stadt Konstanz ab und überfliegt im Endanflug das Industriegebiet von Konstanz. Das ist eine beeindruckende Situation in so ein bewohntes Gebiet zu sinken.

Um 9:00 Uhr hat der Flugplatz geöffnet. Um kurz nach 9:00 Uhr (mit ca. 40min Flugzeit) waren wir das erste landende Flugzeug an dem Tag.

Wir stellten die Maschine auf dem Platz ab, räumten unsere Sachen in die Umhängetaschen und sicherten die Maschine.

Am Flugplatz haben wir uns zwei Fahrräder ausgeliehen und sind erst einmal um die Insel Reichenau gefahren, welche doch deutlich größer ist als ich es erwartet hatte.

Dadurch, dass sich die Bodenseeregion von der Fauna her komplett von meiner Heimat unterscheidet, hatten wir sofort ein gewisses Urlaubsflair, das uns die ganze Zeit begleitet hat.

Die Insel Reichenau ist eine Agrarinsel mit zum Teil sehr schönen Ferienhäusern und wundervoll eingerichteten Gärten. Beim Umrunden der Insel hat man einen tollen Blick auf den Bodensee. Absolut lohnenswert.

Im Anschluss haben wir uns entschlossen in Konstanz am Hafen noch etwas zu essen.

Konstanz funktioniert mit dem Fahrrad enorm gut. Die Fahrradwege sind ordentlich ausgebaut und es macht wirklich Spaß in so einer Infrastruktur mit dem Fahrrad unterwegs zu sein.

Nach dem Essen ging es zurück zum Flugplatz. Wir haben die Fahrräder wieder abgegeben, die Maschine gecheckt und sind am frühen Nachmittag wieder von Konstanz in Richtung Illertissen gestartet.

Beim Rückflug hatten wir etwas Rückenwind, was unsere Flugzeit auf ca. 32min reduzierte. Einziges Manko am Rückflug war, dass sich viel Thermik gebildet hatte was den Flug etwas unruhiger als den Hinflug gemacht hatte. Als Pilot möchte man ja für ein angenehmen Flug sorgen aber auf das Wetter hat man da leider wenig Einfluss. Meinen Passagier hat es aber nicht gestört.

Ein wunderschöner AusFlug.

Hinflug: 119km Strecke; 39min Flugdauer; 180km/h Durchschnittsgeschwindigkeit

Rückflug: 109km Strecke; 32min Flugdauer; 204km/h Durchschnittsgeschwindigkeit

Gefällt dir der Beitrag?

Schreibe dich in den Newsletter ein und bekomme in unregelmäßigen Abständen zusammenfassende Newsletter mit den neuesten Beiträgen. Ich halte es minimalistisch. Versprochen.

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*