Zum Inhalt springen

Weitere Gewichtsoptimierung an einem ultraleichten Sirui T-025SK Stativ

Seit dem ich unabhängig von Reiseziel- und Dauer nur mit einem Rucksack verreisen will, ist es für mich undenkbar geworden ein 3kg schweres Stativ in den Urlaub zu nehmen.

Ich hatte mir zwischenzeitlich ein „Reisestativ“ besorgt, aber das war mit seinen 1,4kg immer noch unangenehm unhandlich und unverhältnismäßig schwer.

Weil ich aber ungerne auf ein Stativ verzichte habe ich mich nun noch einmal genauer mit ultraleichten Stativen beschäftigt.

Die Anforderungen

  • Ein sicherer Stand für meine bis zu 1950g schwere Canon EOS 6D Mark II auch mit dem schwersten Sigma 85mm F1,4 DG HSM Art Objektiv.
  • Das maximale Gewicht des Stativs sollte bei unter einem kg liegen.
  • Die Arbeitshöhe sollte bei mindestens 75cm liegen.
  • Das Packmaß musste unter 45cm bleiben damit es noch in den Rucksack passte.

Nach etwas Recherche bin ich bei zwei Stativen gelandet, die ich mir näher angesehen habe.

Rollei Compact Traveler No. 1 Carbon

Das Rollei Compact Traveler No. 1 Carbon Stativ ist mir durch sein geringes Gewicht (980g) und den recht niedrigen Preis positiv aufgefallen. Als ich aber meine Kamera auf das komplett ausgefahrene Stativ geschnallt habe ist mir aufgefallen, dass meine Kamera durch ihr hohes Gewicht sehr unruhig sitzt. Es ergibt sich bei ausgefahrener Mittelsäule ein Drehpunkt um die Stativbasis was das Stativ für mich unbenutzbar gemacht hätte. Im eingefahrenen Zustand war das Stativ zwar akzeptabel aber beim Rollei Stativ lässt sich die Mittelsäule aber nicht abbauen und somit würde ich sie mitnehmen obwohl ich sie nicht nutzen würde. Verschwendetes Optimierungspotenzial.

Sirui T-025SK mit B-00K Kugelkopf

Das Sirui T-025SK mit B-00K Kugelkopf klang in so weit vielversprechend als dass sich die Mittelsäule abnehmen ließ. Es ist ebenfalls ein Carbonstativ mit einem Gesamtgewicht von 980g ausgeschrieben. Der Sirui B-00K Kugelkopf ist im Datenblatt mit 10kg Belastbarkeit angegeben. Genug Puffer für meine schwere DSLR. Die Wahl fiel also auf dieses Modell weil ich erwartet habe, dass ich durch das Weglassen der Mittelsäule etwas Gewicht sparen könnte.

Mit allen Anbauteilen wiegt das Stativ erfreulicherweise keine 980g, wie im Produktdatenblatt angegeben sondern nur 931g (ohne die Schnellwechselplatte an der Kamera)

Wie weit lässt sich das Gewicht drücken?

Mittelsäule

Mit ausgefahrener Mittelsäule ist das Stativ für meine schwere Kamera ungeeignet. Es entsteht ein Drehpunkt um die Stativbasis. Deshalb habe ich den Kugelkopf direkt auf die Basis gesetzt. Die maximale Arbeishöhe (Oberkante Stattivplatte) liegt nun nur noch bei 106,5cm aber das Schwingen der Kamera ist fast vollständig verschwunden. Solange der Wind nicht zu stark ist sollte ich so keine Probleme mit dem leichten Stativ und meiner schweren Kamera haben. Die Packgröße liegt jetzt bei 39cm. 66g gespart.

Drehgummis entfernen

Die Arretierungen der Füße haben eine zusätzliche Gummierung, die nondestruktiv entfernt werden kann. Ich kenne diese Gummierungen von anderen Stativen und mit zunehmendem Alter werden diese super klebrig. Weg damit! Dazu einfach mit den Fingernägeln die Gummierung nach unten abziehen. Am untersten Fußglied muss die Arretierungskappe komplett abgeschraubt werden damit man den kleinen Gummi ab bekommt. Die restlichen Gummis lassen sich über den kleinen Standfuß drüberstülpen. 43g gespart.

Kälteschutzgummierung

Eine Kälteschutzgummierung bei einem Carbonstativ? ಠ_ಠ

Carbon hat ja die nette Eigenschaft, dass es kaum Wärme leitet und sich die Oberfläche so selbst bei niedrigen Temperaturen nicht unangenehm anfühlt. Weg damit. Leider lassen diese sich nicht nondestruktiv entfernen. 31g weniger.

Karabiner

Der Karabiner ist eigentlich dafür gedacht, dass das Stativ im Stand z.B. mit einem Rucksack beschwert werden kann und es so sicherer steht. Kein Feature, das ich benutze. 8g weniger.

Originalzustand931g
Mittelsäule entfernen-66g
Drehgummis entfernen-43g
Kälteschutzgummierung-31g
Karabinerhaken-8g
Summe optimiertes Stativ781g

Damit ist das Sirui T-025SK mit B-00K Stativ nochmal 146g (16%) leichter gegenüber dem ohnehin schon leichten Originalzustand.

Gefällt dir der Beitrag?

Schreibe dich in den Newsletter ein und bekomme in unregelmäßigen Abständen zusammenfassende Newsletter mit den neuesten Beiträgen. Ich halte es minimalistisch. Versprochen.

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*