Zum Inhalt springen

Apple iPhone Apps crashen beim öffnen

Heute hatte ich das Phänomen mit meinem iPhone X (IOS 13.3.1) dass ich auf einmal keine Drittanbieterapps mehr starten konnte. Die Apps haben sich einen kurzen Moment geöffnet und dann sofort selbst geschlossen. Die vorinstallierten Apple Apps ließen sich problemlos verwenden.

Ich habe wie wild auf die Apps geklickt und konnte irgendwann bei einer App eine Fehlermeldung produzieren, die einen kurzen Moment sichtbar war und sinngemäß lautete „..konnte nicht verifiziert werden… App Store….“.

Aus Datensparsamkeitsgründen habe ich irgendwann einmal in meinen Mobilfunkeinstellungen die mobile Kommunikation für den App Store verboten.

Als ich die mobile Kommunikation wieder erlaubt habe funktionierten alle meine Drittanbieter Apps wieder.

Scheinbar prüft das iPhone ab und zu, ob die Fremdanbieter Apps nicht inzwischen von Apple zurückgezogen worden sind. Ärgerlich nur, wenn das genau in dem Moment passiert wenn man Unterwegs ist und gerade versucht dem Schaffner im ICE eine Fahrkarte zu zeigen.

Hoffentlich hilft die Info jemandem.

Gefällt dir der Beitrag?

Schreibe dich in den Newsletter ein und bekomme in unregelmäßigen Abständen zusammenfassende Newsletter mit den neuesten Beiträgen. Ich halte es minimalistisch. Versprochen.

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*