Zum Inhalt springen

Reise Kulturbeutel

I would say that I can now live for a month out of a 30l backpack, even though I have a DSLR camera equipment and a notebook with me. That alone makes up the biggest part of the weight and volume. So I made it a challenge for me to make sure that at least the rest needs as little space and weight as possible.

Ich will beispielhaft zeigen wie eine Zusammensetzung für einen 4 tägigen Trip ausschaut.

Ich nutze einen 4g schweren PVC Druckverschlussbeutel als Kulturbeutel. Mit solchen Kunststoffbeuteln trenne ich Hygieneartikel von Klamotten und Technik. Früher habe ich hierfür jeweils einen Packung Cube benutzt. Aber alleine ein einziger Medium Packing Cube (Amazon Basic) wiegt bereits 60g.

Zahnpastatuben sind sperrig und schwer. Entweder man muss sich immer Reisetuben kaufen oder eine angebrochene Tube mit unabsehbarem Restinhalt mitnehmen. Schwere Flüssigkeiten beim Reisen zu vermeiden ist keine schlechte Idee.

Inzwischen verwende ich im Alltag sowie auf Reisen Zahnpastatabletten, die ich auf den Tag genau dosieren kann. Eine Tagesdosis von 2 St. wiegt 0,6g. Die Tabletten können in kleinen PVC Tütchen (0,7g) platzsparend mitgenommen werden.

Als Zahnbürste verwende ich ein klassisches Modell mit Wechselköpfen. Das Ding ist leicht und der Stil ist nicht all zu lange.

Baumwoll / Bambus Wattestäbchen kann ich ebenfalls abgezählt mitnehmen. Ein Stück wiegt 0,25g

Deodorant fülle ich in ein kleines Kunststoff Sprühfläschchen um. Das leere Fläschchen wiegt 10g. Für eine Tagesration Deodorant rechne ich mit 1g. Am liebsten wäre mir eine Pulverlösung weil ich so das schwere Behältnis los werden könnte und ich weniger Flüssigkeiten tragen müsste. Hier habe ich aber noch keine Erfahrung sammeln können.

Ich verreise immer mit einem doppelten Satz Klamotten im Rucksack. Das eine Paar habe ich an, das andere ist im Rucksack. Tagsüber oder Nachts trocknen meine Klamotten in der Unterkunft. Zum Waschen verwende ich pro Tag 3g Wollwaschmittel in einer 7g schweren Kunststofftube.

Der Kulturbeutel für die 4 Tage wiegt 52g und nimmt praktisch keinen Platz im Rucksack weg.

Sobald man herausgefunden hat wie viel von jedem Objekt man pro Tag benötigt kann man fast alle Artikel beliebig auf seine jeweilige Reisedauer skalieren.

Für noch mehr Infos dazu kann ich euch das /r/onebag sowie das /r/ultralight Subreddit empfehlen. Hier tauschen sich Leute aus, die es auf maximale Funktionalität oder auf maximale Gewichtsersparnis beim Reisen angelegt haben.

Gefällt dir der Beitrag?

Schreibe dich in den Newsletter ein und bekomme in unregelmäßigen Abständen zusammenfassende Newsletter mit den neuesten Beiträgen. Ich halte es minimalistisch. Versprochen.

4 Kommentare

  1. Holger

    Mein Gott ist das eine coole Seite! Dein Blog ist so vielfältig, da stöbere ich gern drin rum. Danke!

    • admin

      Danke, das freut mich 🙂

  2. Ralf Maassen

    Darf man fragen, wie lange Dein Bart ist?
    Offensichtlich rasierst Du Dich nicht auf Reisen?

    • admin

      Bis jetzt habe ich das immer so gehandhabt: Als Jüngling ins Abenteuer und als weiser Mann zurück.
      Haha, aber nachdem es Monate dauert bis ich wie Chuck Noland aus Cast Away aussehe war Rasieren auf Reisen nie ein Thema für mich 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*